Skip to content

TWI berät die Flugzeughersteller und deren Zulieferer von Fahr- und Triebwerken sowie die Raumfahrtindustrie zum Schweißen, Nieten und Kleben sowie zur zerstörungsfreien Prüfung und Zustandsüberwachung beim Flugzeug-, Raketen- und Satellitenbau. Laserschweißen und Rührreibschweißen werden für Flugzeugstrukturen genutzt, WIG-, Plasma-, EB- und Linearreibschweißen für Triebwerke.

TWI bietet seit vielen Jahren technische Beratung und Unterstützung für die weltweite Luft- und Raumfahrtindustrie: Hersteller des Flugzeugrumpfes, der Tragflächen und des Leitwerks sowie der Zulieferer von Fahrwerk, Triebwerken und anderen Hauptkomponenten nutzen unsere Beratungs-, Auftragsforschungs- und Entwicklungs-Dienstleistungen. Wir bieten neuartige Lösungen in der Verbindungstechnik für ein breites Spektrum von Materialien für die Luft- und Raumfahrt und sicherheitskritische Anwendungen.

So haben wir beispielsweise Erstausrüster (OEMs) bei der Anwendung folgender Schweißverfahren unterstützt:

Wertschöpfung

Unsere Strategie ist es, einen wertvollen Beitrag zu den Projekten unserer Mitglieder zu leisten, indem wir mit ihnen zusammenarbeiten, um die Funktionalität ihrer Produkte oder Dienstleistungen zu verbessern bzw. die Kosten zu senken.

Neben der Unterstützung der Entwicklung in der Schweißtechnik können wir Sie wie folgt unterstützen:

Fokussierung auf Herausforderungen

Die heutigen Arbeiten unterstützen die wichtigsten Hersteller von Flugzeugen, Triebwerken und Ausrüstung, während wir zukünftige Arbeiten auch auf Hubschrauber und andere Drehflügler und eine größere Anzahl von Zulieferern, insbesondere im wachsenden Mechatronik-Sektor, ausweiten werden.

 

Für weitere Informationen senden Sie bitte eine englischsprachige E-Mail an kontakt@twi-deutschland.com.

 

 

 


 

Für weitere Informationen senden Sie bitte eine englischsprachige E-Mail an:

kontakt@twi-deutschland.com